Category Archives for Kredit

Effektivzins

Was ist der Effektivzins?

Jeder der nach einem Kredit oder einem Darlehn sucht, wird spätestens bei einem Vergleich auf den Begriff Effektivzins stoßen. Kreditinsitute wurden vom Gesetzgeber dazu verpflichtet den Effektivzins anzugeben., denn nur mit diesem lassen sich die Kredite effektiv miteinander vergleichen.

Der Effektivzins stellt die nominale Kredithöhe und die anfallenden Kosten für ein Jahr in einem Prozentsatz dar.

Wird von einem anfänglichen effektiven Jahreszins gesprochen, können sich die Kosten und die Kreditlaufzeit während einem laufenden Kredit verändern.

​Welche Kosten sind im Effektivzins enthalten?

​Wie bereist oben  beschrieben enthält der Effektivzins nicht nur die anfallenden Zinsen,​ es werden auch andere Kosten mit einberechnet. Der Effektivzins enthält den Nomialzins, der Auszahlungskurs, die Tilgung, die anfallende Bearbeitsungsgebühren und die Zinsfestschreibungsdauer

​Der Nominalzins, der auch oft als Sollzins beziffert wird​, gibt die Höhe der Verzinsung an.

B​eispiel: Möchten Sie einen Kredit in Höhe von 10.000 Euro aufnehmen und der Sollzins wird mit 2% berechnet müssen Sie demnach 200 Euro Zinsen bezahlen.

Als Tilgung besteht aus der vereinabarten Tilgungsrate und den anfallenden Zinsen.

Die Zinsfestschreibungsdauer ist eine festgelegte Zeit in der sich der Sollzins nicht verändert. Daran sind Sie als Kreditnehmen und der Kreditgeber gebunden. Hier ist es natürlich zu Ihrem Vorteil wenn die Zinsen in dieser Zeit ansteigen und Sie einen Zinsvorteil ausnutzen können. In manchen Fällen lohnt sich sogar eine Umschuldung des Kredits.

Der Auszahlungskurs wird von vielen Kreditgebern als Disagio bezeichnet. Dies ist ein guter Verhandlungspunkt, denn dies wird nur von dem Kreditinsitut vorgeschrieben.

Beispiel: Sie nehmen einen Kredit in Höhe von 10.000 Euro auf und das Disagio beträgt 10%. Die Summe, die Ihnen ausbezahlt wird, beträ​gt somit ​9.000 Euro.